Seit August 2005 ist die Tachojustierung im Sinne von der Täuschung über den Gesamtkilometerstand in Deutschland gesetzlich verboten. Die Tachoeinstellung  in Deutschland wird strafrechtlich verfolgt und wir nehmen deutlich Abstand von Mitbewerbern, die ihre Dienste weiterhin auf deutschem Boden anbieten. Es wird wissentlich in Kauf genommen, dass sich der Kunde aufgrund mangelhafter Aufklärung einer Straftat im Sinne von §22 aussetzt.  In unserer Werkstatt in Venlo bieten wir eine Tacho-Justierung für den privaten Gebrauch an. Das betrifft die Einstellung an Tachometern, Motorsteuergeräten  und weiteren  Speicherplätzen.

Leider verlieren immer mehr Dienstleister in Deutschland die Angst vor dem Gesetzgeber bzw. vor rechtlichen Konsequenzen und bieten die Veränderung des KM Standes ohne Hemmungen und Rücksicht auf ihre Kunden an.
Der Kunde ist häufig im Vorfeld gar nicht informiert und wird auch beim Dienstleister nur dürftig oder überhaupt nicht über die Konsequenz aus dieser Straftat informiert.
Inzwischen werden leider immer mehr Fälle der Strafverfolgung bekannt und leider schützt auch hierbei die Unwissenheit nicht vor der Strafe.